Rückblick 2023

Nachdem die letzte Wanderung ausgefallen war, sind jetzt wieder trauernde Männer gewandert. Bei gutem Wanderwetter (am Tag zuvor hat es noch geregnet und davor war es sehr heiß) haben wir uns getroffen und sind rund um Kirchheim gelaufen. An der Lauter entlang, zu den Bürgerseen (in dem ein Teilnehmer dann auch geschwommen ist) dann Richtung Lindorf und wieder zurück.

Traditionell im September waren wieder die Sportexerzitien der Polizeiseelsorge im Kloster Münsterschwarzach. Ein Teil der Teilnehmerinnen und -Teilnehmer war zum ersten Mal bei den Sportexerzitien, ein Teil war schon ein, oder mehrere Male mit. 

Zum neunten Mal stach eine Mann- und Frauschaft in See. Das Projekt alle in einem Boot der Polizeiseelsorge mit dem Institut für psychosoziale Gesundheit dem polizeiärztlichen Dienst und der Polizeistiftung legte in Kiel an der Blücherbrücke mit der Twister ab und segelte in die dänische Südsee.

Es hieß die Leinen lösen, die Segel setzen, Wind und Regen zu trotzen, Flauten auszuhalten, Sonne zu genießen, Impulse zu hören und zu bedenken, Gespräche zu führen, …

Am 26. November 2023 war wieder die Gedenkfeier für die im Dienst
verstorbene Polizistinnen und Polizisten. Seit Ende des Zweiten
Weltkriegs waren dies 84 Menschen.

Polizeidekan Diakon Georg Hug begrüßte die Angehörigen, die zur Feier eingeladen sind und gerne daran teilnehmen. Ist sie doch ein wichtiges Zeichen, dass die im Dienst getöteten oder tödlich verunglückten Kolleginnen und Kollegen von der Polizeifamilie nicht vergessen sind. Hug wies darauf hin, dass Gott sei Dank in den letzten Jahren kein neuer Name auf die Glasstele des Künstlers Raphael Seitz eingraviert
werden musste. Auf der Stele sind alle 84 Namen zur Erinnerung verewigt.

Gemeinsame Tagung der Landesarbeitsgemeinschaft der Polizeisellsorge und dem HPR-Polizei (30.04.2024)

Seit Jahrzehnten trifft sich die Polizeiseelsorge mit dem HPR zum Austausch.

Auch 2023 wieder. Das ist für beide Seiten eine wichtige Begegnung.

Anlässlich des „Blaulichttages“ auf der Bundesgartenschau in Mannheim fand im Möglichkeitsgarten, der von den Kirchen begleitet wurde ein Interreligiöses Friedensgebet statt. 

Vom 9. bis 11. Mai 2023 fand nach langer Pause aufgrund der Pandemie wieder eine ökumenische Jahrestagung im Kloster Heiligkreuztal bei Riedlingen im Landkreis Biberach statt. Die Jahrestagung wird verantwortet durch die vier großen Kirchen in Baden-Württemberg und in diesem Jahr ausgerichtet von der Diözese Rottenburg-Stuttgart.