16. - 18. Juni 2020 - Seminar "Vorbereitung auf den Ruhestand"

 

 Kloster Kirchberg

Ort: Kloster Reute
 

Seminar für Polizeibedienstete ab 58 Jahre

Sie haben jahrzehntelang gearbeitet, oder wie es ein Kollege formuliert hat: "das Häs der Polizei getragen"; Sie stehen also vor ihrem dritten bzw. vierten Lebensabschnitt, vor der Pensionierung, vor dem (Un)Ruhestand, ...

Dann können Sie und Ihre Partnerin oder Ihr Partner sich in diesem Seminar über die individuellen, sozialen, körperlichen und seelischen Folgen dieses Übergangs informieren und mit anderen, die in der gleichen Situation sind, austauschen.

Sie können und sollen darüber nachdenken, welche Auswirkungen dieser Abschied aus dem Erwerbsleben auf die Kolleginnen und Kollegen im dienstlichen Umfeld hat und ob und wie bspw. ein Erfahrungs- und Wissenstransfer erfolgen kann.

Sie können und sollen Perspektiven für sich und Ihre Partnerin oder Ihren Partner für die Gestaltung der Zeit nach dem aktiven Arbeitsleben entwickeln. 

Sie haben am Ende Ihres Arbeitslebens die Gelegenheit, auf Ihr Arbeitsleben zurückzuschauen, Ihre persönlichen Erfahrungen und werte zu reflektieren und einzuordnen.

Sie bekommen Informatioen und Tipps zu vielen praktischen Themen.

Alle Polizeiangehörigen ab ca. 58 Jahre und ihre PartnerInnen

Kosten: Die Teilnahmegebühr inkl. Vollpension beträgt (zzgl. Getränke und Fahrtkosten):

Einzelperson im Einzelzimmer 181,00 €, Paare im Doppelzimmer 312,00 € (Unterkunft, Verpflegung, Kursgebühr)

Leitung: Polizeidekan Diakon Georg Hug und Polizeiseelsorger Diakon Dr. Hubert Liebhardt

Information: Georg.Hug@polizeiseelsorge.org,  Hubert.Liebhardt@polizeiseelsorge.org

Anmeldung: Diakon Georg Hug - Die Reihenfolge der Anmeldung entscheidet über die Teilnahme (Windhundprinzip)

 

 

 

 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------