Wanderexerzitien im Silvrettamassiv

10. - 14. September 2018

mit Polizeiseelsorger Diakon Dr. Hubert Liebhardt.

                        

Steigen Sie für einige Tage bewusst aus dem Alltag, aus dem Trott, aus der Tretmühle aus. Schenken Sie sich Zeit, um sich zu besinnen und zur inneren Ruhe zu finden. Schenken Sie sich Zeit, in Einklang mit Leib und Seele zu kommen, zu hören, zu fragen, zu beten.

Gemeinsam wollen wir uns auf den Weg machen und Neues entdecken.

Unsere Wanderexerzitien für Polizeiangehörige (ggf. mit Partnern) bieten die Gelegenheit, in der Natur, im Gehen auf unterschiedlichsten Wegen, sich der eigenen Lebenswirklichkeit zu stellen und dabei der persönlichen Gottesbeziehung auf die Spur zu kommen.

Nach einem täglichen Morgenimpuls machen wir uns im Schweigen auf den Weg in die Berge (4-6 Stunden), z.B. zur Klostertal-, Saarbrücker- oder zur Wiesbadener Hütte oder auf das hohe Rad. Der Abend schließt mit einer Reflexionsrunde. Es werden keine sportlichen Höchstleistungen erwartet, jedoch Freude am Wandern, sowie das sich Einlassen auf Gemeinschaft, Stille und Besinnung. Tiere können nicht mitgenommen werden.

Kosten: 324,-- € Doppelzimmer/376,-- € Einzelzimmer inkl. Halbpension + Kosten für Getränke und Fahrtkosten

Leitung:
Polizeiseelsorger
Diakon Dr. Hubert Liebhardt
Ulmer Gasse 9, 89073 Ulm 
Telefon: +49 171 3134 686  

Hubert.Liebhardt@polizeiseelsorge.org

 

Infoflyer zum download!